Swing Kitchen
SKFS Hamburg

Hamburg () Deutschland
Das Franchisesystem in 60 Sekunden
Swing Kitchen ist ein innovatives und einzigartiges Konzept in der Systemgastronomie. Unsere nachhaltigen „Real vegan Burger“ überzeugen jährlich hunderttausende Gäste! Derzeit betreiben wir fünf Restaurants in Österreich, weitere Filialen sind in konkreter Planung. Unser SwingKitchen Franchisesystem bietet FranchisepartnerInnen ein durchdachtes und bewährtes Gastronomiekonzept: Von der Standortwahl, dem Personal bis zum Marketing bieten wir alle Zutaten für gute Geschäfte mit gutem Essen!

Beschreibung des geplanten Standortes

Land: Deutschland

Gebiet: Hamburg ()

Grund für Schwerpunktsuche: Expansion

Konzepttyp: Franchisesystem

Gesamtinvestition: 700.000 €

Eintrittsgebühr: 25.000 €

Lizenzgebühr: 5,0 % vom Nettoumsatz

Gründungsjahr des Systems: 2014

Franchisestart: 2016

Quereinstieg: Nicht möglich

Standorte landesweit: 6

Swing Kitchen funktioniert optimal in weltoffenen jungen Städten. Hamburg scheint hier als erste Wahl.

Erhalte jetzt das gesamte Exposé per Mail!

  • Straße
  • Grundstücke / Gebäude
  • Finanzierbarkeit / Benötigtes Eigenkapital
  • Anzahl der Franchisenehmer landesweit
  • Durchschnittlicher Partnerumsatz

Das Geschäftskonzept

Frisch zubereitetes, gesundes und klimafreundliches Fast Food macht unsererein pflanzlich basierte Küche neuen und bisher skeptischen Bevölkerungsschichten schmackhaft!

Professionellstes Corporate Design sorgt für höchstes Wohlfühlambiente im Lokal und bleibenden Wiedererkennungswert der Marke. Produkte aus regionalem, Fair-Trade oder biologischem Anbau, kompostierbare CO2-neutrale Verpackungen sowie außerordentlicher Respekt und faire Entlohnung der überdurchschnittlich motivierten und freundlichen Crew machen Swing Kitchen zu einem einzigartigen Konzept.

Umfragen haben gezeigt, dass über zwei Drittel unserer Gäste nicht vegan sind! Das heißt wir bieten eine Alternative für jedermann, egal ob vegan, vegetarisch oder keines von beiden.

Gründerprofil

Für ein Swing Kitchen-Restaurant benötigen Franchise-PartnerInnen eine zentrale Lage mit hoher Publikumsfrequenz. In der Nachbarschaft befinden sich Geschäfte des gehobenen Einzelhandels, Universitätseinrichtungen oder ein entsprechendes Büro-Umfeld. Benötigt werden Geschäftsflächen ab 150 Quadratmetern und ein Finanzierungsnachweis über das Netto-Investment von mindestens 600.000 Euro.

Im deutschsprachigen Raum werden bevorzugt Multi-Unit Verträge mit Entwicklungsvereinbarungen für mehrere Standorte vergeben. In Österreich sind auch Single-Unit-Lizenzen möglich.

Erhalte jetzt das gesamte Exposé per Mail!

Dein Ansprechpartner:
Elmar Völkl
Franchise-Management
  • Ich bin damit einverstanden, dass die von mir bereitgestellten Daten gespeichert, verarbeitet und zweckgebunden genutzt werden.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
* Pflichtfeld - bitte ausfüllen
Exposé Download Grafik
Du erhältst:
  • Straße
  • Grundstücke / Gebäude
  • Finanzierbarkeit / Benötigtes Eigenkapital
  • Anzahl der Franchisenehmer landesweit
  • Durchschnittlicher Partnerumsatz
Datenschutz Icon Personenbezogene Daten werden ohne deine Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben und dienen nur der Kontaktaufnahme mit dem Frannchisegeber deiner Wahl.