Mrs.Sporty

Franchisesystem | Der Sportclub für Frauen in deiner Region und das Nr. 1 Erfolgssystem für dich als Franchise-Partner*in!
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Besonders hier suchen wir neue Partner:

Ober-Olm, Rheinland-Pfalz

Standort-Neugründung

Ostfildern, Baden-Württemberg

Standort-Neugründung

Kalkar, Nordrhein-Westfalen

Standort-Neugründung

Sankt Augustin , Nordrhein-Westfalen

Standort-Neugründung

Coesfeld, Nordrhein-Westfalen

Standort-Neugründung

Dortmund, Hessen

Standort-Neugründung

Hamburg, Hamburg

Standort-Neugründung

Bochum , Nordrhein-Westfalen

Standort-Neugründung

Tübingen, Baden-Württemberg

Standort-Neugründung

Oranienburg, Brandenburg

Standort-Neugründung

Unser Geschäftskonzept und allgemeine Konditionen

Das sagen unsere Partner:

Korbinian Laux, München
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


"Im Oktober haben wir eine Konzepterweiterung bei uns im Club integriert. Also, das ist eingeschlagen wie eine Bombe. Ich kann mich wirklich zu 100% auf das System und auf die Zentrale verlassen!"

Korbinian Laux, München,

Antonia Meuel, Kronshagen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von videos.sproutvideo.com zu laden.

Inhalt laden


Vorherige Tätigkeit: Studium Bachelor of Arts Sales und Management
Grund für den Wechsel: Übernahme des Clubs meiner Mutter

"Ich habe den Franchisevertrag im Januar von meiner Mutter übernommen. Sie hatte zuvor den Mrs.Sporty Club und war bereits seit fast fünfzehn Jahren im Franchisesystem. Ich kann sagen, dass wir von Mrs.Sporty sehr begeistert sind. Als Franchise-Partnerin fühle ich mich sicher und wohl, denn ich habe immer einen zuverlässigen Ansprechpartner und eine unterstützende Community, auf die ich mich verlassen kann."

Antonia Meuel, Kronshagen,

Anne Jansen, Kleve

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von videos.sproutvideo.com zu laden.

Inhalt laden


Vorherige Tätigkeit: Studium der Ökotrophologie
Grund für den Wechsel: Das Studium war mir zu technisch. Ein duales Studium im Ernährungsbereich hat mich dann zu Mrs.Sporty geführt

Ich habe begonnen, Ökotrophologie zu studieren. Der Studiengang passte mir jedoch nicht zu 100%, da er mir zu technisch war, also habe ich nach einer Alternative gesucht.

Dabei bin ich auf Dualstudiengänge im Ernährungsbereich gestoßen und habe so auch auf Mrs.Sporty aufmerksam gemacht. Das Duale Studium habe ich bei Mrs.Sporty in München Gladbach absolviert und parallel den schulischen Teil in München absolviert. Dort habe ich für ungefähr zwei Jahre das Clubmanagement übernommen, danach bin ich in die Zentrale nach Berlin gewechselt und habe damals auch im Coaching-Controlling gearbeitet. Vor etwa neun Monaten habe ich mein eigenes Studio in Kleve eröffnet.

Aus unternehmerischer Sicht würde ich sagen, dass es sehr abwechslungsreich ist. Das Arbeitsklima ist einfach unheimlich positiv, weil man immer wieder schönes Feedback erhält. Man ist nah bei den Kunden, beziehungsweise bei uns, den Mitgliedern. Zudem hat man die Möglichkeit, sich durch das System kontinuierlich weiterzuentwickeln. Was Mrs.Sporty so besonders macht, würde ich sagen, ist die persönliche Note.

Anne Jansen, Kleve,

Snjezana Topic-Zivanic, Wien

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von videos.sproutvideo.com zu laden.

Inhalt laden


Vorherige Tätigkeit: Bankerin
Grund für den Wechsel: Zeit mit den Kindern selbst einteilen können, Selbstständigkeit 

"Ich bin schon seit über sechs Jahren Mrs.Sporty Franchise-Partnerin. Ich bin Multi-Operator, das bedeutet, ich habe drei Clubs in Wien. 

Ich wollte einfach meine Zeit selbst einteilen können, um mehr Zeit für meine Familie zu haben und wählen zu können, an welchen Ausflügen ich mit meinen Kindern teilnehme. Es hat sich perfekt ergeben, dass ich als Mitglied bei Mrs.Sporty von den Trainingsergebnissen begeistert war und dann realisiert habe, dass ich mich damit selbstständig machen kann.

In den letzten sechs Jahren habe ich mich persönlich enorm weiterentwickelt. Dafür bin ich Mrs.Sporty sehr dankbar, denn ich weiß, dass ich diese persönliche Entwicklung wahrscheinlich in meinem alten Job in 20 Jahren nicht erreicht hätte. Was ich an Mrs.Sporty sehr schätze, ist, dass es für jede Art von Franchise-Partner geeignet ist."

Snjezana Topic-Zivanic, Wien,

Marc Steidle, Konstanz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von videos.sproutvideo.com zu laden.

Inhalt laden


"Ich war damals schon zu 100% vom Mrs.Sporty Gründungskonzept überzeugt und heute, neun Jahre später, bin ich es immer noch. Als Physiotherapeut weiß ich, Funktionelles Training ist die Zukunft. Dieses Training bieten wir seit einem Jahr bei Mrs.Sporty! Das mein Franchise-Geber kontinuierlich das Produkt weiter entwickelt, zeigt wie viel Verantwortung Mrs.Sporty für bestehende und auch für neue Partner übernimmt. Als Einzelunternehmer könnte ich das in diesem Umfang kaum leisten." Der ehemalige Leistungssportler erhielt 2006 eine niederschmetternde Diagnose: Er werde nie mehr in seinem Beruf als Physiotherapeut arbeiten können. Die Handgelenke wollten einfach nicht mehr. Alle ärztlichen Bemühungen waren gescheitert. Doch Frührente mit 32 Jahren kam für Marc nicht in Frage. Marc Steidle entdeckte Mrs.Sporty Franchise und bewarb sich direkt. 2008 gründete er in Konstanz seinen Mrs.Sporty Club, den er bis heute sehr erfolgreich führt.

Marc Steidle, Konstanz,

Dagmar Peters, Hamburg

Vor 10 Jahre wurde ich Mitglied bei Mrs.Sporty. Das Trainingskonzept, kombiniert mit Ernährung, nur an Frauen gerichtet, überzeugte mich. Die Erfolge mit den Trainerinnen gemeinsam zu feiern, machte Spaß und motivierte mich.
Dann wollte ich mich beruflich verändern, um den Burn-out zu entgehen und landete schnell bei dem Franchiseangebot von Mrs.Sporty. Das Hobby zum Beruf machen – das war die Idee und gab neue Kraft. Nach einiger Recherche und vielen Gesprächen fasste ich den Mut und ging den Schritt in die Selbstständigkeit. Wieder überzeugte mich das Franchisekonzept und die Unterstützung, die ich erhielt. Die Selbstständigkeit mit der starken Marke war die Lösung und den Schritt habe ich nicht bereut. Es macht Spaß, mit und von anderen zu lernen, ich bringe mich aktiv ein und gestalte mit. Jede:r Partner wird gesehen und bringt die Marke weiter.

Meinen ersten Club übernahm ich im März 2018, den zweiten im Januar 2022. Von meinem dritten Club träume ich schon. 😉

Dagmar Peters, Hamburg,

Jenny und Joscha Albrecht, Eltville und Geisenheim

Wir glauben an Fitness!

Mit diesem Leitsatz haben wir uns entschlossen, gemeinsam beruflich einen neuen Weg zu gehen. Um die Welt nicht neu zu erfinden, haben wir uns schon sehr früh auf eine Gründung in einem Franchise-System festgelegt. Ein bestehendes System zu adaptieren und von einer bestehenden Marke zu profitieren dient dabei unserem Zweck. Während einer kurzen Zeit im System wurde aus dem Franchisegeber bereits mehr als ein reines Inhouse-Consulting. Es haben sich regelrecht zwischenmenschliche Freundschaften entwickelt.

Wir werden im System wahrgenommen und sind aktiver Teil bei der Gestaltung und der Ausrichtung des Konzeptes.

Darüber Hinaus erfahren wir stets Unterstützung, Förderung und Motivation.

Jenny und Joscha Albrecht, Eltville und Geisenheim,

Cansevil Vial, Hamburg

"Franchise mit Mrs.Sporty bedeutet auch Freundschaft. Ich habe in Hamburg tolle Partner und weitere Clubs um mich herum. Das ist einfach großartig. Der Austausch unter einander ist Gold wert. Mrs.Sporty ist ein sehr sympatisches, offenes und professionelles System. Die Unterstützung, die ich von der Zentrale erhalte, ist enorm und hilft mir sehr dabei mich fokussiert auf mein tägliches Geschäft zu konzentrieren." 1997 kam Cansevil nach Deutschland. Ihre Karriere begann als aushelfende Trainerin in einem Mrs.Sporty Club in Hamburg. Danach wurde sie Club-Managerin, beendete ihr Studium Sportwissenschaft und gründete eine Familie. Heute ist sie stolze Inhaberin von zwei Mrs.Sporty Clubs in Hamburg.

Cansevil Vial, Hamburg,

Carmen Breuer, Attendorn
„Mrs.Sporty war wie der Schutzengel an meiner Seite – und diese Hilfe ist Gold wert. Mit einem solch starken Partner im Background fühlte ich mich gleich viel sicherer und konnte mich voll auf den Erfolg meines Club konzentrieren.“

Heute ist die gelernte Industriekauffrau stolz auf ihre beiden Mrs.Sporty Clubs in Plettenberg und Attendorn und ist glücklich, dass sie diesen Weg eingeschlagen hat. 2012 gewann sie den Mrs.Sporty Award für die beste Mitgliederentwicklung im ersten Jahr nach Cluberöffnung. 2014 eröffnete Carmen ihren zweiten Club in Plettenberg, der ebenfalls sehr erfolgreich läuft.

Carmen Breuer, Attendorn,

Unsere Unterstützungsleistungen

Mehr über deine Gründung mit Mrs.Sporty

Vergleiche weitere Marken mit Mrs.Sporty!