Deine Gründungschancen in der Branche Backwaren & Kaffee

Möchtest du einen Shop für Backwaren und Kaffee eröffnen?

Nur ausgebildete Bäckermeister dürfen ihren Betrieb als Bäckerei oder Konditorei bezeichnen. Sie stellen üblicherweise selber in der Backstube Teigwaren in kleineren Mengen her, die dann in der angeschlossenen Boutique verkauft werden. Keiner Bäckerei-Ausbildung bedarf dagegen der Inhaber eines Back-Shops, der sich auf das Aufbacken vorgefertigter Teigstücke beschränkt.

Nur Hier

Unternehmensnachfolger für den Standort in Niendorf

,
,
, Hamburg

Nur Hier

Unternehmensnachfolger für den Standort in Elmshorn gesucht

,
,
, Elmshorn

Nur Hier

Unternehmensnachfolger für den Standort in Schenefeld

,
,
, Schenefeld

Nur Hier

Unternehmensnachfolger für den Standort in Altona

,
,
, Hamburg

Nur Hier

Unternehmensnachfolger für den Standort in Ahrensburg

,
,
, Ahrensburg

Nur Hier

Standort in Norderstedt neu zu besetzen

,
,
, Norderstedt

Nur Hier

Unternehmensnachfolger für den Standort in Norderstedt

,
,
, Norderstedt

Nur Hier

Unternehmensnachfolger für verschiedene Standorte gesucht

,
,
, Hamburg

Die attraktivsten Regionen in Backwaren & Kaffee

Verwandte Branchen

Back- und Coffee-Shops für jedermann

Die tiefgefrorene Ware wird meist in tiefgefrorener Form von einem größeren Backbetrieb angeliefert. Jüngeren Datums ist das im deutschen Franchising entwickelte Geschäftskonzept der SB-Bäckereien. Juristisch ist der Begriff unzutreffend, da für die zentral hergestellten Backwaren kein ausgebildeter Bäckermeister benötigt wird.

Zunehmend gehören in Back-Shops auch Frühstücksangebote, einfache Gerichte, Erfrischungs- und Heißgetränke zum Sortiment. Sie können von den Kunden entweder mitgenommen oder vor Ort konsumiert werden. Das belegte Brötchen ist der meistverkaufte Snack in Deutschland und die Bäckereigastronomie inzwischen ein wichtiger Teil des Fastfood-Marktes.

Enge Verwandte sind die ursprünglich angelsächsischen Coffee-Shops, die eine rasante Expansion erlebt und sich zu beliebten Treffpunkten entwickelt haben. Dort werden hochwertige Kaffeesorten angeboten, die der Kunde bei einem Treffen mit Freunden oder Arbeitskollegen genießen oder mitnehmen kann. Andere Getränke wie Tee, Milchshakes und Smoothies und Gebäck wie Donuts, Muffins und Kekse sind hinzugekommen.

Unter den folgenden Logos erhälst du weitere Informationen zu einem oder mehreren Franchise-Netzwerken.